Vorspeise

Polenta-Pimiento-Tartelett

60 min Hobbykoch

Polenta

Paprikakompott

Gorgonzolakruste

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Für die Polenta Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl glasig dünsten. Gemüsefond und Thymianblättchen beigeben und aufkochen. Würzen und den Maisgrieß einrieseln lassen. Bei schwacher Hitze unter Rühren 30 Minuten garen. Parmesan unter die Polenta mischen und diese in feuerfeste Gläser füllen. Auskühlen lassen.

2

Paprikaschoten mit der Schnittfläche nach unten auf ein geöltes Blech legen. Mit 1 EL Olivenöl bestreichen und unter dem Backofengrill (auf höchste Stufe) etwa 8 Minuten rösten, bis die Haut fast schwarz ist und Blasen wirft. In eine Schüssel geben und mit Folie abgedeckt etwa 10 Minuten ruhen lassen. Paprika schälen und fein würfeln.

3

Die restlichen 2 EL Olivenöl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten, die restlichen Zutaten sowie die gewürfelten Paprika beigeben und 5 Minuten köcheln lassen.

4

Paprikakompott auf die Polenta in die Gläser verteilen.

5

Gorgonzola, Mascarpone und Dotter glatt rühren und auf das Paprikakompott geben.

6

Im Ofen bei 180°C 12 Minuten backen, bis die Kruste goldbraun ist.

Tipp: Lässt sich schon am Vortag fertig in die Gläser schichten. Abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren, am nächsten Tag nur noch backen.

29 g Fett 13 g EW 18 g Kohlenhydrate 387 kcal 1.50 BE

  • muss ich nicht haben
  • nicht so meins
  • wow, tolles Rezept!
Johanna Maier

Johanna Maiers Kaiserschmarren vom Bergkäse mit Apfel-Walnuss-Salat

Hauptspeise

Tomaten mit Bonitofülle und Petersilienöl