Pochiertes Ei auf cremiger Polenta mit Spinat

45 min Hobbykoch

Polenta

Spinat

Pochiertes Ei

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Polenta: Gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und den Maisgrieß bei ständigem Rühren langsam einrühren. Nach einmaligem Aufkochen Hitze reduzieren und auf kleiner Flamme ca. 30 Minuten (immer wieder umrühren) köcheln, bis sie nicht mehr am Rand klebt und schön cremig ist. Mit Butter abschmecken.

2

Spinat: Spinat in Butter anschwitzen, salzen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. dünsten, bis er zusammenfällt. Mit der halben zerdrückten Knoblauchzehe würzen.

3

Pochiertes Ei: 1 Liter Wasser mit Essig in einem Topf erwärmen, bis es leicht siedet. Mit einem Kochlöffel im Wasser einen Wirbel erzeugen und das Ei in dessen Mitte langsam einfließen lassen. Für 3 Minuten pochieren. Vorgang für das zweite Ei wiederholen.

4

Anrichten: Polenta auf den Teller geben; den Spinat und den Burrata darauf setzen. Das pochierte Ei mit einem Küchenhelfer aus dem Topf nehmen und ebenfalls auf der Polenta platzieren; alles mit dem geriebenen Parmesan bestreuen. Die Cocktailtomaten darüber ausdrücken, sodass das Gericht mit den Kernen garniert wird.