Italien

Pasta al Limone

30 min Hilfskoch

Zutaten

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Pinienkerne ohne Fettzugabe in einer beschichteten Pfanne bei geringer Hitze hell anrösten; auf einen Teller geben und auskühlen lassen.

2

Spaghetti in reichlich Salzwasser „al dente“ kochen.

3

In der Zwischenzeit die Schale von zwei Zitronen fein abreiben und mit dem geriebenen Parmesan vermengen.

4

Für den Zitronenfond eine Zitrone auspressen und mit dem Hühner- oder Gemüsefond in einem kleinen Topf zur Hälfte einkochen.

5

Chili fein hacken; Blättchen von der Petersilie zupfen und grob hacken.

6

Parmesan-Zitronengemisch mit dem ganzen Ei sowie dem Dotter in einer Schüssel verquirlen.

7

Spaghetti abseihen, in den Topf zurückgeben; eingekochten „Zitronen-Fond“, Parmesan-Eier-Mischung, Chili und Petersilie zugeben, alles gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8

Pasta heiß anrichten, mit Olivenöl beträufeln und mit den Pinienkernen bestreuen; eventuell noch etwas Zitronenschale darüberreiben.

Variation: Statt dem Ei und dem Dotter kann man auch 2–3 EL Crème fraîche zur Pasta geben.

27 g Fett 36 g EW 91 g Kohlenhydrate 768 kcal 7.58 BE
weinwelt.at

Weintipp

Il Barone Pinot Grigio IGT del Veneto

Il Barone Pinot Grigio IGT del Veneto
249