Snacks

Mini-Calzone

50 min Hobbykoch

Zutaten

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Germ zerbröckeln und mit Zucker in eine Tasse geben. Ca. 10 Minuten ziehen lassen, bis sich die Hefe leicht auflöst. Hefe mit einer Gabel kurz glatt rühren. Dann Mehl, 1 gestrichenen TL Salz und aufgelösten. Germ in eine große Schüssel geben. 1⁄4 l lauwarmes Wasser und Öl zugießen. Alles mit den Knethaken des Rührgeräts erst auf kleiner Stufe vermischen, dann auf höchster Stufe verkneten und zum Schluss mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig mit einem sauberen Geschirrtuch abgedeckt an einem warmen Ort (z. B. im 50°C warmen Backofen) ca. 45 Minuten gehen lassen.

2

Käse reiben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Hefeteig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit bemehlten Händen nochmals kurz durchkneten. Sollte er zu klebrig sein, noch ein wenig Mehl unterkneten. Danach den Teig in 3 gleich große Stücke teilen. Jedes Teigstück mit einem Nudelholz zu einem ca. 15 x 35 cm langen Fladen ausrollen. Fladen jeweils mit 1⁄3 Schinkenwürfeln und 1⁄3 Käse bestreuen, dabei ca. 2 cm Rand frei lassen. Längsseiten über die Füllung schlagen (müssen sich leicht überlappen!). Enden einschlagen. Teigstränge mit der Naht nach unten auf das Backblech legen. Nochmals zugedeckt an einem warmen Ort ca. 10 Minuten gehen lassen

3

Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 180°C/Gas: s. Hersteller). Teigstränge im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen. Inzwischen Sauerrahm und Crème fraîche verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lauchzwiebeln putzen. Zusammen mit Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Brotstränge aus dem Ofen nehmen, in je 4 Stücke schneiden. Handbrote mit Sauerrahm beklecksen. Mit Lauchzwiebeln und Schnittlauch bestreuen


Hauptspeise

Falafel-Burger mit Avocadocreme und Radieschen

Hauptspeise

Frischer Rahmkohl mit panierter Weißwurst