Vegetarisch

Mangold-Galette mit Ziegenkäse

60 min Hobbykoch

Teig

Belag

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Teig: Mehl mit Salz und Thymian auf eine Arbeitsplatte geben und mit den Händen gut vermischen; Butter auf der groben Seite der Küchenreibe darüberreiben, Dotter und Crème fraîche zugeben und rasch zu einem glatten Teig verkneten; zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt rasten lassen.

2

Fülle: Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten. Mangold in breite Streifen schneiden, zugeben und unter mehrmaligem Wenden zusammenfallen lassen. Mit Wein ablöschen und Flüssigkeit einkochen lassen; von der Hitze nehmen, Crème fraîche locker unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Backrohr auf 180° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

4

Teig aus der Kühlung nehmen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dick zu einer ovalen Platte (ca. 35 x 25 cm) ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

5

Mangold darauf verteilen und dabei einen 3–4 cm breiten Rand frei lassen. Frischkäse mit einem Esslöffel darüber verteilen; unbelegten Rand über die Füllung klappen, Rand mit verquirltem Dotter bestreichen und Galette ca. 30–35 Minuten backen.

6

Galette vor dem Servieren mit Granatapfelkernen bestreuen und etwas Orangenschale darüberstreuen.

45 g Fett 16 g EW 42 g Kohlenhydrate 675 kcal 3.50 BE