Hauptspeise

Lammschlögel gefüllt mit Linsen-Bulgur-Salat

30 min Hobbykoch

Linsen-Bulgur-Salat

Lammschlögel

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Schalotten in Olivenöl anbraten; Bulgur und getrocknete Früchte hinzugeben und so lange braten, bis der Bulgur heiß ist. Mit etwas Salz und Ras El Hanout würzen; heißes Wasser zugeben und zugedeckt ca. 30 Minuten kochen lassen.

2

In der Zwischenzeit die Belugalinsen weich kochen, Pfefferoni und Petersilie fein hacken; Spitzpaprika und ein kleines Stück Stangensellerie fein würfeln. Granatapfelkerne dazugeben und alles mit dem Bulgur vermengen.

3

Das Fleisch auf ein Brett legen und mit einem Messer einschneiden. Mit Salz, Pfeffer und der Ras El Hanout Würzmischung würzen. Den Linsen-Bulgur-Salat mittig auf dem Fleisch verteilen, mit der Hand flach andrücken und zusammenrollen. Mit einem Küchengarn zusammenbinden und am Holzkohlegrill ca. 10 Minuten grillen. Hinweis: Mit einem Bratenthermometer kann man ganz leicht testen, ob das Fleisch schon fertig ist. Bei 55° C ist der Lammschlögel perfekt.

Tipp: Wenn es schnell gehen soll, kann man das Lamm auch mit den fertigen NENI am Tisch oder SPAR enjoy by NENI Salaten (z. B. Linsen- Bulgur-Salat, Tabouleh- Gerstensalat, Beluga- Linsensalat etc.) füllen.


Fleisch

Pulled Beef auf Tomatenhummus mit Salsa

Haya Molcho

Spinat-Hummus-Laibchen mit Labane-Tsatsiki