Nachspeise

Königskuchen

95 min Hobbykoch

Zutaten

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Eier trennen, das Eiklar mit einer Prise Salz versetzt zu steifem Schnee schlagen. Eidotter mit zimmerwarmer Feiner Thea sehr schaumig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillezucker hinzufügen und weiterrühren.

2

Die restlichen Zutaten Mehl, Backpulver, Rum, Nüsse, Schokolade, die gewaschenen und gut trocken getupften Sultaninen dazumischen und kurz alles miteinander vermengen. Etwas Milch je nach Teigkonsistenz hinzufügen. Zum Schluss die Eischneemasse vorsichtig unterheben.

3

Eine feuerfeste (Gugelhupf)-Form mit Butter gut ausstreichen und mit Kristallzucker bestreuen. Den Teig in die Form füllen und im vorgeheizten Backofen bei rund 180°C etwa 70 Minuten lang backen.

4

Unbedingt Stricknadelprobe machen, um festzustellen, ob der Kuchen fertig gebacken ist. Den Kuchen dann aus dem Ofen nehmen, einige Minuten in der Form rasten lassen. Verkehrt auf ein Kuchenteller stürzen, auskühlen lassen; dann erst mit Staubzucker überzuckern.


  • Bereits getestet. Super lecker
Nachspeise

Kokosbananen mit Sesam-Honig-Joghurt

Nachspeise

Milchreis mit Sommerbeeren