Backen

Knusprige Marillentarte

25 min Hilfskoch

10.0 dag
kalte Butter
75.0 g
Zucker
1.0
Ei
18.0 dag
Mehl
3.0 EL
Haselnüsse (gerieben)

Für die Füllung:

80.0 dag
Marillen
50.0 dag
Sauerrahm
15.0 dag
Creme-fraiche
1.0 Pkg.
Puddingpulver Vanille
3.0 EL
Zucker
2.0 Pkg.
Vanillezucker
1.0 Mark
Vanilleschote
Saft von 1 Zitrone
3.0 EL
Haselnüsse
Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Die kalte Butter in Stücke schneiden. Mehl, Ei, Zucker und geriebene Haselnüsse zu einem süßen Mürbteig verkneten. Für mindestens 30 Minuten kühl stellen.

2

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Den Teig in die ungefettete Backform geben und nochmals für 30 Minuten kühlstellen.

3

Tarte mit Backpapier auslegen und mit Hülsenfrüchten bedecken. Den Tortenboden für 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175° Grad backen. Aus dem Ofen nehmen und die Hülsenfrüchte entfernen.

4

Für die Füllung: Die Vanilleschote auskratzen. Den Sauerrahm mit der Creme fraiche, dem Vanillezucker, Zucker und Puddingpulver glatt rühren.

5

Die Marillen halbieren und entkernen. Die Marillen vierteln. Die Masse in den Boden füllen, Marillen obenauf geben und im Ofen nochmals für 20 bis 25 Minuten backen.

6

Anschließend mit gehackten, gerösteten Haselnüssen garnieren.


Backen

Rotkäppchen Gugelhupf

Backen

Bio-Haselnuss-Bäumchen