Nachspeise

Knusper-Spekulatius

40 min Hilfskoch

Zutaten

Dekoration

Zutaten für 40 Portionen

Zubereitung

1

Mehl mit Backpulver, Lebkuchengewürz, Vanillezucker und Salz auf eine Arbeitsfläche sieben, Orangenschale darüberstreuen. Zucker, weiche Butter (Zimmertemperatur) und Öl zugeben und mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten.

2

Den Teig halbieren, jedes Stück zu einer etwa 4 cm dicken Rolle formen, straff in Frischhaltefolie wickeln, nochmals nachformen und mindestens 6 – 8 Stunden bzw. über Nacht kalt stellen.

3

Backrohr auf 160° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

4

Teigrollen auswickeln, vorsichtig in etwa 4 mm dicke Scheiben schneiden, auf die vorbereiteten Backbleche legen – falls der Teig beim Schneiden etwas bricht, mit den Händen etwas nachformen.

5

Die Kekse nacheinander auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten backen, auf dem Blech auskühlen lassen.

6

Dekoration: Schokolade grob hacken, im Wasserbad langsam schmelzen, in ein Plastiksackerl füllen, Schokolade in eine Ecke drücken, Sackerl zusammendrehen, Spitze abschneiden, Schokolade dekorativ über die Kekse spritzen und mit Pistazien oder halbierten Cocktailkirschen belegen.

Tipp: Die Kekse sind kühl und trocken gelagert etwa 3 Wochen haltbar.


Nachspeise

Dunkle Nougatherzen

Nachspeise

Schoko-Rahm Gugelhupf