Snacks

Klassisches Bauernbrot

240 min Hobbykoch

Zutaten

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Für das Brotgewürz Fenchel, Kümmel, Koriander und Anis im Mörser grob zermörsern oder im Mixaufsatz der Küchenmaschine grob zerkleinern.

2

Beide Mehlsorten, Brotgewürz und Salz in einer Rührschüssel gut vermengen.

3

Hefe mit Honig glatt rühren, gemeinsam mit Sauerteig und Wasser in die Schüssel zugeben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine etwa 5–8 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.

4

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen nochmals gut durchkneten, zu einem Laib formen, nochmals in Mehl wenden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und die Oberfläche kreuzweise mit einem kleinen Messer einritzen; zugedeckt an einem warmen Ort etwa 40 Minuten gehen lassen.

5

Brot mit Wasser besprühen und mit Anis, Fenchel oder Kümmel bestreuen.

6

Backrohr etwa 15–20 Minuten auf 220°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 500 ml Wasser in einem kleinen, flachen Topf zum Kochen bringen und auf den Backrohrboden stellen.

7

Brot auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen, Hitze auf 180° C reduzieren und weitere 50–60 Minuten backen – eventuell mit Backpapier abdecken, damit das Brot nicht zu dunkel wird.

8

Brot am besten auf einem Gitterrost (Kuchengitter) auskühlen lassen.

Tipp: Besonders intensiv schmeckt das Brot, wenn man 2–3 EL klein gehackte Röstzwiebeln (Fertigprodukt) oder 4–5 EL grob gehackte Walnüsse unter den Teig mengt.

10 g Fett 78 g EW 538 g Kohlenhydrate 2600 kcal 44.83 BE

  • schaut toll aus
Hauptspeise

Gratinierter Zwiebelrostbraten

Nachspeise

Panna cotta in Rosenblüten mit Pfirsichmus

Johanna Maiers Rezept für den italienischen Klassiker Panna Cotta.