Vorspeise

Kartoffel-Cremesuppe mit Speck-Nusspesto

50 min Hilfskoch

Suppe

Speck-Nusspesto

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Kartoffeln schälen und großwürfelig schneiden. Schalotten schälen und fein hacken.

2

Butter in einem Topf zerlassen, Schalottenwürfel darin glasig anrösten, Kartoffelwürfel zugeben, kurz mitrösten, mit Suppe aufgießen und bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen.

3

Für das Speck-Nusspesto Speckscheiben in einer beschichteten Pfanne ohne Fett knusprig braten, auf Küchenkrepp abtropfen und auskühlen lassen. Petersilie grob hacken, mit Nüssen und Öl sowie Käse und Knoblauch in den Zerkleinerer geben oder mit einem Pürierstab zu einer sehr groben Paste verarbeiten; Speck mit den Händen zerbröselt zugeben, nochmals kurz durchmixen und mit Salz und Pfeffer würzen; Pesto bis zur Weiterverarbeitung beiseitegeben.

4

Suppe von der Hitze nehmen, Schlagobers zugeben, Suppe fein pürieren und mit Muskat, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken; mit dem Speck-Nuss-Pesto anrichten und eventuell mit Kürbiskernöl beträufeln. Hinweis: Sollte die Suppe zu dickflüssig sein, etwas Milch zufügen und mit dem Schneebesen gut durchrühren.

Tipp: Extra knusprig gebratene Speckscheiben dazu servieren.

37 g Fett 10 g EW 17 g Kohlenhydrate 449 kcal 1.42 BE

Junior

Brot-Stanitzel mit Hühnersalat

Vorspeise

Schinkenkipferl