Hauptspeise

Karottenköfte mit Petersilie

60 min Hobbykoch

Spinat

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Pitabrot im Mixaufsatz der Küchenmaschine fein pürieren.

2

Karotten in Würfel schneiden und in leicht gesalzenem Wasser sehr weichkochen; abseihen und mit einer Gabel zerstampfen. Weißbrot, gewürfelte Marillen, Dotter, Petersilie, frischen Koriander, Chilipaste und gemahlenen Kariander zugeben.

3

Kurkumaknolle schälen und durch die Knoblauchpresse drücken; zur Masse geben und diese mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca ½ Stunde zugedeckt kalt stellen.

4

Aus der Masse kleine Portionen abstechen, zu Rollen formen die am Ende etwas spitz zulaufen und in Mehl wenden.

5

3 – 4 Esslöffel Öl in einer beschichteten Pfanne leicht erhitzen und die Köfte – am besten in mehreren Durchgängen – rundherum 5 – 6 Minuten (je nach Größe) braten; warm stellen.

6

Orientalischer Spinat: Zwiebel halbieren, in feine Ringe schneiden; Olivenöl in einer Pfanne leicht erhitzen, Zwiebel darin anrösten. Tomaten in Würfel schneiden, zugeben und kurz mitschmoren; Spinat in mehreren Etappen zugeben, zusammenfallen lassen, mit Zimt, Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermengen.

7

Spinat mit Karottenköfte anrichten und mit Korianderblättern und grobem Pfeffer bestreuen.