Karfiol-Pizza mit Mozzarella und Spinat

60 min Hobbykoch

Pizza-Boden

Belag

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Pizza-Boden: Karfiolröschen im Mixer fein zerkleinern, mit Mandeln, Mehl, Eiern und Salz in einer Schüssel gut vermengen, sodass ein weicher Teig entsteht; 10 Minuten rasten lassen.

2

Backrohr auf 200° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

3

Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, mit einer Teigkarte zu einem etwa 1 cm dicken ovalen Fladen verstreichen, mit Parmesan bestreuen und ca. 20–25 Minuten knusprig backen.

4

Belag: Blattspinat in kochendem Salzwasser kurz blanchieren, kalt abschwemmen und gut abtropfen lassen, mit den Händen etwas ausdrücken; Knoblauch zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Spinat auf dem Pizzaboden verteilen, Mozzarella gut abtropfen lassen, in Stücke zupfen und ebenfalls auf dem Pizzaboden verteilen; alles nochmals bei gleicher Temperatur 5–8 Minuten überbacken.

6

Zitronenschale mit Olivenöl vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen; Pizza aus dem Backrohr nehmen, mit Spinatblättchen bestreuen und mit dem Zitronenöl beträufeln.


Vorspeise

Eierwürfel im Spinatmantel

Johanna Maier

Bio-Gewürzbackhenderl

Backhenderl-Salat à la Johanna Maier. Knuspriges Henderl trifft frisches Gemüse ...