Hauptspeise

Junglammschulter in der Kräuterkruste mit Paprikapolenta

180 min Hobbykoch

Fleisch

Gemüse

Paprikapolenta

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

1) Fleisch mit gehackten Kräutern und Knoblauch kräftig einreiben und
zugedeckt über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

2) Das Gemüse putzen und in Würfel schneiden. Backrohr auf 95 °C
vorheizen.

3) Wenig Olivenöl in einer Kasserolle erhitzen, die Lammschultern beidseitig
anbraten, Gemüse dazugeben, mit Rotwein und Geflügelfond aufgießen.
Bratenthermometer ins Fleisch stechen und das Fleisch rosa braten. Kerntemperatur
6065 °C. Garzeit ca. 2 Stunden.

4) Für die Polenta Paprika mit Olivenöl bestreichen, im 200 °C heißen
Rohr so lange braten, bis sich die Haut abziehen lässt. Paprika schälen,
entkernen und pürieren.

5) Geflügelfond mit Salz, Pfeffer, Rosmarin, Thymian und 1 EL Olivenöl
aufkochen. Maisgrieß einstreuen und bei schwacher Hitze unter Rühren
ca. 15 Minuten köcheln. Das Paprikapüree unter die Polenta rühren.
Diese Masse auf ein mit Klarsichtfolie ausgelegtes Blech etwa 1 1¼2 cm
dick aufstreichen und im Kühlschrank auskühlen lassen. Aus der Polenta
Scheiben ausstechen und in Butter beidseitig goldbraun braten.

6) Braten aus dem Topf nehmen, mit den gehackten Kräutern bedecken und warm
stellen. Bratensaft eventuell kurz einkochen. Lammschulter mit Gemüse, Rotweinsauce
und Paprikapolenta servieren.

34 g Fett 32 g EW 29 g Kohlenhydrate 584 kcal 2.42 BE

  • Das sieht sehr verführerisch aus. Tolles Rezept.
  • Toll angerichtet
  • Köstlich, da bekommt man gleich Hunger.
Vorspeise

Ravioli mit grünem Spargel

Hauptspeise

Rehrücken im Schwarzbrotmantel