Johanna Maier

Johanna Maiers Weihnachts-Torte

90 min Hobbykoch

Kastanienmousse

Baiser-Masse

Torte

Garnitur

Zutaten für 16 Portionen

Baisers

1

Eiklar mit Zucker cremig schlagen (Metallkessel / Küchenmaschine), dann im heißen Wasserbad weiterschlagen, bis die Masse lippenwarm ist.

2

Kessel aus dem Wasserbad nehmen, Masse weiterschlagen (Küchenmaschine ca. 7 Minuten), bis sie abgekühlt ist. In einen Spritzsack füllen, als Krapferln auf ein Backblech dressieren und im Rohr bei 80°C 2 - 3 Stunden trocknen.

Torte

1

Butter und Staubzucker schaumig rühren. Dotter nach und nach langsam zugeben. Zum Schluss die Schokolade unterrühren. Eiklar mit Zucker cremig aufschlagen und unter die Butter-Dotter-Masse heben. Mehl vorsichtig unterheben.

2

Tortenform (Ø 28 cm) mit Butter ausstreichen, mit Mehl ausstreuen. Teig einfüllen und im vorgeheizten Rohr 20 Minuten bei 180°C backen, Hitze auf 150°C reduzieren, Torte noch 30 Minuten backen.

Mousse

1

Gelatine für 3 Minuten in kaltes Wasser legen, ausdrücken und im heißen Rum auflösen. Kastanienpüree durch ein Sieb passieren, mit Zucker verrühren und zügig in die Gelatine-Mischung rühren. Cremig geschlagenes Obers unterheben.

2

Die ausgekühlte Torte dreimal durchschneiden. Böden mit Marmelade und Mousse bestreichen und in die Form legen. Torte 3 Stunden kühlen. Torte mit geschlagenem Obers einstreichen, knapp vor dem Servieren mit den Baisers und Mandelblättchen verzieren.

26 g Fett 8 g EW 65 g Kohlenhydrate 534 kcal 5.42 BE

  • ein echtes Kunstwerk
  • Himmlisch, ist schon in meinem Kochbuch.
  • lecker!!einfach toll
Nachspeise

Limetten-Parfait mit marinierter Melone

Hauptspeise

Gratiniertes Katalanisches Huhn