Nachspeise

Johanna Maiers Topfen-Brioche

60 min Hobbykoch

Hefekranz

Buchteln

Kärntner Reindling

Hefeteig

Zutaten berechnen für:

Teig

1

Zucker mit Butter, Milch, Hefe, Topfen und Vanille verrühren, Ei zugeben und ein wenig Mehl einrühren. Erst dann die Prise Salz zugeben. Hinweis: Salz sollte nicht unmittelbar mit Hefe in Berührung kommen, da der Teig sonst nicht so schön aufgeht.

2

In der Küchenmaschine mit dem Knethaken ca. 20 Minuten rühren, dabei nach und nach so viel Mehl zugeben, bis sich der Teig vom Kesselrand zu lösen beginnt. Der Teig soll weich und geschmeidig werden.

3

In einem luftdicht verschließbaren Gefäß über Nacht im Kühlschrank rasten lassen. Am nächsten Tag lässt sich der Teig wunderbar und vor allem beliebig verarbeiten. Hinweis: Sie können aus dem Teig statt einem großen auch 2-3 kleinere Hefekränzchen Häschen, Buchteln oder auch den Kärntner Reindling backen.

Hefekranz

1

Für einen Hefekranz den Teig in zwei gleich große Rollen formen. Auf einer Seite die beiden Teigenden zusammendrücken, die Teigstränge zu einer Kordel drehen, dann zu einem Kranz legen und die Enden gut zusammendrücken.

2

Den geformten Teig vor dem Backen mit Ei bestreichen (das ganze Ei aufschlagen und verrühren), mit Hagelzucker bestreuen und noch einmal bei Zimmertemperatur aufgehen lassen.

3

Backpapier mit Wasser bestreichen, besprühen oder benetzen (der Teig soll anfangs mit etwas Dampf umgeben sein). Zuerst bei 180° C backen, bis er braun ist, dann bei 150° C fertig garen. Die Backzeit für einen großen Hefekranz beträgt ca. 40 Minuten.

Buchteln

1

Für die Buchteln den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 cm dick ausrollen. Dann aus dem Teig mit einer Form Scheiben ausstechen (ca. 6 cm Durchmesser).

2

Auf die Teigstücke etwas Powidlmarmelade auftragen, die Teigenden zusammen schlagen, gut zusammen drücken und zu Knödeln formen.

3

Das Backrohr auf 180° C vorheizen, die Buchteln einzeln in zerlassener Butter wenden und in eine mit Butter eingefettete Form setzen. Ca. 20- 30 Minuten goldgelb backen.

4

Die Buchteln mit Staubzucker bestreuen und eventuell mit Vanillesauce servieren.

Kärntner Reindling

1

Für den Reindling den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1/2 cm dick ausrollen.

2

Das Backrohr auf ca. 160° C vorheizen. Den Reindling mit einer Mischung aus Zucker, Zimt und Rosinen bestreuen, fest zusammenrollen, in ein mit Butter befettetes Reindl legen und ca. 50 Minuten backen.

7 g Fett 10 g EW 64 g Kohlenhydrate 373 kcal 5.33 BE

  • Tolle Rezepte. Kommen ins Kochbuch
  • spitze
  • TOLL
Nachspeise

Powidlknöderln mit Haselnussbröseln und Zimt-Vanillecreme

Nachspeise

Pfirsich-Mandel-Torte mit Topfencreme