Johanna Maier

Johanna Maiers Rosa geschmorter Kalbsbraten mit Rahmkohl und Rosmarinkartoffeln

90 min Hobbykoch

Rahmkohl

Rosmarinkartoffeln

Kräuterbutter

Fleisch

Zutaten berechnen für:

Kräuterbutter

1

Für die Kräuterbutter Kräuter fein hacken und mit der flüssigen Butter vermischen.

Kalbsbraten

1

Kalbskarree salzen, pfeffern und in heißem Öl rundherum goldbraun anbraten. Mit Rosmarin und Thymian zusammen auf ein gebuttertes Blech geben und im 90 °C heißen Rohr ungefähr 1 Stunde schmoren.

2

Den Kalbsbraten zwischendurch immer wieder mit der flüssigen Kräuterbutter bestreichen, mit etwas Rindsuppe aufgießen und wenden. Vor dem Servieren die Temperatur auf 130 °C schalten, den Braten noch 10 Minuten garen.

Rahmkohl

1

Für den Rahmkohl, den Kohl in Rauten schneiden und blanchieren.

2

Zwiebel in Butter anschwitzen, Speck unterrühren, mit Obers aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Vor dem Servieren den Kohl in die Rahmsauce geben und ca. 3 Minuten köcheln.

4

Nochmals abschmecken und je nach Geschmack etwas Muskatnuss dazureiben.

5

Mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Rosmarinkartoffeln

1

Rosmarin und Thymian mit salz und Pfeffer zu einem Kräutersalz vermischen.

2

Kartoffeln kochen, schälen und abkühlen lassen.

3

Kartoffeln der Länge nach schneiden, mit dem Kräutersalz würzen und in wenig Öl knusprig braun braten.

41 g Fett 41 g EW 1 g Kohlenhydrate 536 kcal 0.11 BE

  • bei mir muss er richtig durch sein
  • Super Rezept
  • Tolles Rezept
Hauptspeise

Geschmorte Rehschulter

Hauptspeise

Tagliatelle al limone