Hauptspeise

Hühnerspieße mit Erdnuss-Chili-Sauce

90 min Hilfskoch

Spieße

Erdnuss-Chili-Sauce

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Hühnerbrustfilets der Länge nach in ca. 2 cm breite Streifen schneiden, in eine Schüssel geben; Sojasauce, Sesamöl, Honig, Zitronensaft und Ingwer gut verrühren und die Hühnerfleischstreifen damit übergießen; gut vermengen und ca. 1 Stunde zugedeckt kalt stellen.

2

Erdnuss-Chili-Sauce: Erdnusscreme leicht erwärmen, mit Knoblauch, Joghurt, Erdnüssen und Sojasauce in ein hohes Mixgefäß geben und mit dem Pürierstab zu einer sämigen Sauce pürieren. Mit Chilipaste, Salz und Pfeffer abschmecken und Koriander untermengen.

3

Hühnerfleischstreifen aus der Marinade nehmen, der Länge nach auf Holzspieße stecken und auf jeder Seite etwa 2 Minuten bei mittlerer Hitze grillen; mit dem Dip servieren.

Tipp: Spieße eventuell mit der übrigen Marinade beträufeln und Wassermelonenscheiben dazu servieren.

23 g Fett 40 g EW 11 g Kohlenhydrate 419 kcal 0.92 BE

Johanna Maier

Johanna Maiers Rinderfilet mit Sternanis, Nelken und Chili

Hauptspeise

Thunfischpizza mit grüner Olivensalsa