Rezeptwettbewerb

Hirsesalat-Bowl mit Hühnerbrust, gerösteten Kichererbsen und Korianderdip

60 min Hobbykoch

Hirsesalat mit Hühnerbrust

geröstete Kichererbsen

Korianderdip

Zutaten berechnen für:

Geröstete Kichererbsen

1

Kichererbsen abspülen und abtrocknen. Mit dem Olivenöl und den Gewürzen mischen. Auf einem mit Backpapier belegtem Blech im Ofen bei 185 Grad (Heißluft) rösten.

Hirsesalat mit Hühnerbrust

1

Goldhirse im Sieb gut abspülen. Mit zwei Tassen Wasser zum Kochen bringen. 10 Min köcheln lassen, anschließend 30 Minuten quellen.

2

Hühnerbrust in einer Schüssel mit Knoblauch, Tamarisauce und Ahornsirup mischen.

3

Gurken in kleine Würfel schneiden. In einer großen Schüssel mit Granatapfelkernen (2 EL davon beiseite stellen) mischen. Die fertige Goldhirse dazu geben.

4

Für das Dressing die Grapefruit auspressen, mit 2 EL Olivenöl, 1 TL Tamarisauce, Kukumapulver und Kardamom mischen. Unter die Goldhirse mischen.

5

Hühnerbrust in einer Pfanne anbraten bis sie gar ist.

Korianderdip

1

Korianderblätter von den Stielen zupfen und klein hacken. Mit den restlichen Zutaten vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anrichten

1

Die Bowls mit dem Hirsesalat füllen.

2

Die Avocados halbieren, den Kern entfernen und mit Hilfe eines Löffels das Fruchtfleisch herausschälen und in Scheiben schneiden. Je eine Hälfte auf den Hirsesalat legen.

3

Das Hühnerfleisch auf die Bowls verteilen. Mit 1 EL Korianderdip anrichten. Den Rest mit auf den Tisch stellen.

4

Geröstete Kichererbsen und restliche Granatapfelkerne darüber streuen - Mahlzeit!


Rezeptwettbewerb

CacaoNib - Orangenmousse mit Prosecco-Erdbeersauce

Hauptspeise

Steirischer Rindfleischsalat