Nachspeise

Himmlische Vanillekipferl

180 min Hobbykoch

Zutaten

Zutaten für 60 Portionen

Zubereitung

1

Mehl mit 80 g Zucker, Salz und Zimt auf eine Arbeitsfläche sieben, Walnüsse darüber streuen und Dotter zugeben.

2

Eiskalte Butter auf der groben Seite der Küchenreibe darüberreiben und alles rasch mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten; Teig zu einem Quadrat formen, in Folie wickeln und ca. 2 Stunden kalt stellen. Backrohr auf 180° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

3

Teigquadrat vierteln, jedes Viertel zu einer etwa 3 cm dicken Rolle formen, in je 15 Portionen teilen, jede Teigportion mit bemehlten Händen zu kleinen Rollen formen – die Enden sollten leicht spitz zulaufen – und zu Kipferln formen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Rohr auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen; kurz überkühlen lassen.

4

Restlichen Staubzucker und Vanillezucker versieben und die lauwarmen Kipferl darin wälzen. Kipferl danach ca. 2 Stunden bei Zimmertemperatur rasten lassen; anschließend in einer gut verschließbaren Dose kühl (nicht im Kühlschrank) und trocken lagern.

Tipp: Die Vanillekipferl schmecken am besten, wenn sie ca. 3 Tage durchgezogen haben und sind ca. 4 Wochen haltbar.

4 g Fett 1 g EW 7 g Kohlenhydrate 70 kcal 0.58 BE

  • toll
  • Sehr gutes Rezept.
  • Ich hab ein ähnliches Rezept, die werden echt super!
Salatgranate © Power-Küki
Hauptspeise

Salatgranate

Topfenstrudel mit frischen Beeren © SPAR/L. Ellert
Nachspeise

Topfenstrudel mit frischen Beeren