Nachspeise

Nenis French Toast mit Mandelcreme und Pflaumenkompott

60 min Hilfskoch

Pflaumenkompott

Mandelcreme

Orangensirup

Zutaten berechnen für:

Pflaumenkompott

1

Die Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen.

2

Die Kardamomkapseln mit der flachen Seite des Messers aufdrücken, sodass die Samen herauskommen.

3

Die Pflaumen mit dem Rohrzucker in einen Topf geben und auf höchster Stufe unter ständigem Rühren ca. 2 Minuten anrösten. Anschließend mit Ouzo aufgießen, Sternanis und die Kardamomsamen zugeben. Weitere 15 Minuten köcheln lassen und dabei immer umrühren.

Mandelcreme

1

Mandeln und Staubzucker im Cutter oder mit einem Stabmixer fein mahlen, sodass das Gemisch eine mehlähnliche Konsistenz bekommt.

2

Butter, Eier, eine Prise Salz und Brandy dazugeben und noch einmal gut mixen. Beiseitestellen. Tipp: Die Mandelcreme hält sich im Kühlschrank 2–3 Wochen. Sie schmeckt auch köstlich in Strudel.

Orangensirup

1

Wasser, Zucker und Zitronensaft miteinander aufkochen. Temperatur reduzieren, die restlichen Zutaten zugeben und 2 Minuten köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen.

French Toast

1

Den Ofen auf 180° C vorheizen. Striezel in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und in eine Form oder auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Anschließend von beiden Seiten mit Sirup bestreichen.

2

Als Nächstes jede Scheibe Brot mit der Mandelcreme bestreichen, mit gehobelten Mandeln bestreuen. Für 12–18 Minuten ins Backrohr geben, bis die Mandeln zu bräunen beginnen.

3

Die Toasts herausnehmen, etwas abkühlen lassen und lauwarm mit dem Pflaumenkompott servieren.