Vegetarisch

Grünes Thai-Curry

40 min Hobbykoch

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Currypaste: Chilischoten halbieren, entkernen und grob schneiden; Schalotten, Ingwer und Knoblauch grob hacken. Korianderstängel fein schneiden, Blätter grob zerpflücken. Alle Zutaten mit Kreuzkümmel, Koriandersamen, Bockshornkleesaat und Öl fein pürieren, Currypulver untermengen, salzen, in ein Schraubglas geben, mit etwas Öl bedecken und kühl stellen.

2

Gemüse-Curry: Frühlingszwiebeln in 1 cm große Stücke schneiden.

3

Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel darin anbraten, 3 EL von der Currypaste zugeben, kurz mitrösten, Brokkoliröschen und Zuckerschoten zugeben, kurz mitbraten und mit Kokosmilch aufgießen; einmal aufkochen lassen, Hitze reduzieren und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Erbsen und Sojasprossen zugeben und Curry nochmals 8–10 Minuten köcheln lassen. Mit Sojasauce, braunem Zucker, etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Curry heiß anrichten, Limettensaft darüber träufeln, Limettenschale darüberreiben und mit Cashewkernen und Korianderblättchen bestreuen.

28 g Fett 31 g EW 47 g Kohlenhydrate 571 kcal 3.92 BE

mini-mille-feuilles © SPAR
Backen

Mini-Mille Feuilles mit Pistazien-Creme und Himbeeren

Veggie-Burger © SPAR
Vegetarisch

Veggie-Burger mit Falafel

Zubereitung Falafel-Laibchen 1) Die Kichererbsen mit doppelter Menge kaltem ...