Hauptspeise

Grill-Hendl

80 min Hobbykoch

Marinade

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Das Maishendl auftauen, waschen und trocken tupfen, dann innen und außen reichlich mit Salz und Zitronenpfeffer einreiben.

2

Den Saft der Limetten, ungeschälte Knoblauchzehen, Rosmarin und Thymian, Olivenöl, gestoßenen Pfeffer und Meersalz in eine geeignete Schale geben und mischen. Pinseln Sie nun das Hendl außen und innen mit der Marinade ein. Ein wenig bunten Paprika klein schneiden, das Hendl damit bestreuen und ca. 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen (Bild 1).

3

Backofen auf ca. 180° C vorheizen, Hendl auf den Hendl-Bräter aufsetzen und die Keulen zusammenbinden (Bild 2).

4

Kartoffeln schälen, dickblättrig schneiden, salzen und pfeffern und mit dem Knoblauch anbraten. Grob geschnittenen Lauch, Paprika und Zucchini zugeben, mit dem Bier aufgießen und mit Rosmarin bestreuen. Alles zum Huhn dazugeben (Bild 3).

5

Das Ganze ins Rohr schieben und ca. 1 Stunde braten. Man rechnet ca. 45 Min. Bratzeit pro kg Hendl. Nach der halben Bratzeit das Hendl mit Honigwasser bestreichen. Hat Ihr Backofen eine Grillfunktion, dann schalten Sie ca. 10 Min. vor Ende der Garzeit von Umluft auf Grill um.

Tipp: Gut dazu passen ein frischer Salat und ein Stück Baguette.

24 g Fett 54 g EW 22 g Kohlenhydrate 545 kcal 1.83 BE
weinwelt.at

Weintipp

Poliziano Vino Nobile di Montepulciano DOCG

Poliziano Vino Nobile di Montepulciano DOCG
1999

  • Hammer Foto!!!
  • Sieht das lecker aus!!! Rezept ist schon in meinem Kochbuch.
  • prächtig
Hauptspeise

Rosa gegartes Lammrückensteak

Hauptspeise

Krautkrapfen aus Nudelteig