Vegetarisch

Granatapfel-Couscous

20 min Hilfskoch

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

300 ml Wasser zum Kochen bringen. Limette auspressen. Die Hälfte des Safts mit 1 TL Salz, Pfeffer und 1 EL Olivenöl vermengen. Couscous hinzugeben, mit dem heißen Wasser aufgießen und mit einem Teller abdecken. Ca. 5 Minuten ziehen lassen und dabei regelmäßig mit einer Gabel auflockern.

2

Den Granatapfel aufbrechen, die Kerne heraustrennen und in einer Schüssel auffangen.

3

1 EL Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Grilltofu darin von beiden Seiten knusprig anbraten.

4

Koriander waschen und Blätter abzupfen. Pistazien schälen und grob zerhacken. Grenadinesirup mit 1 EL Olivenöl und dem restlichen Limettensaft zu einem Dressing verrühren, mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

5

Granatapfelkerne und Koriander zum Couscous geben. Mit dem Dressing marinieren, nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles vermischen und auf zwei Teller geben. Grilltofu dazu anrichten, mit den Pistazien garnieren.


Vegetarisch

Dattelmousse auf Sanddorn-Apfelsauce

auf Sanddorn-Apfelsauce 

Vorspeise

Kartoffel-Aufstrich mit Speck und Kürbiskernen