Hauptspeise

Gebratener Orangen-Lachs mit Safran-Linguini

30 min Hilfskoch

Lachs

Safransauce

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Die Lachsfilets auftauen, in etwa 3 cm große Würfel schneiden mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Schale einer 1/2 Orange darüber reiben; bis zum Braten zugedeckt wegstellen; Orange für die Weiterverarbeitung auspressen.

2

Linguini in reichlich Salzwasser bissfest kochen, abseihen, Butter zugeben, gut vermengen und im Rohr bei 60° C (Ober- und Unterhitze) warm halten.

3

Lauch in feine Streifen schneiden, Knoblauch fein hacken; Butter in einer Pfanne schmelzen, Lauch und Knoblauch darin anbraten, mit Wein ablöschen, Safran zugeben und zur Hälfte einkochen lassen. Hühnerfond sowie Obers zugeben, etwas einkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen, von der Hitze nehmen und Crème fraîche zugeben.

4

Öl in einer Pfanne erhitzen, Lachswürfel auf allen Seiten kurz anbraten, Orangensaft zu geben und etwas einreduzieren lassen.

5

Safransauce nochmals kurz erwärmen, die Hälfte davon mit den Nudeln vermengen; eventuell nachsalzen und Linguini mit den gebratenen Lachswürfeln anrichten; restliche Sauce dazu servieren.

43 g Fett 47 g EW 74 g Kohlenhydrate 894 kcal 6.17 BE