Johanna Maier

Gebackener Apfelknödel mit geliertem Birnensüppchen und Granatapfel

90 min Hobbykoch

Apfelknödel

5.0 dag
Butter gehäuft
10.0 dag
Kristallzucker
etwas
Rum (1/2 Stamperl)
Zimt nach Geschmack
1.0 EL
Marzipan
3.0
Eier getrennt
30.0 dag
Toastbrot (frisch, entrindet, fein gewürfelt, leicht angetrocknet)
2.0
Äpfel (klein geschnitten, in Ascorbinsäurewasser einlegen)
50.0 ml
Weißwein
1.0
Nelke
0.5 cm
Zimtstange
1.0 Prise
Salz
Öl zum Ausbacken

Geliertes Birnensüppchen

3.0 mittelgroße
Birnen
1.0
Granatapfel

Birnenfond

100.0 ml
Weißwein
400.0 ml
Wasser
3.0 EL
Zucker (Fond sollte leicht süß-säuerlich sein)
1.0 MS
Bourbon-Vanillezucker
3.0 g
Gelatine (oder Pektinpulver)

Zum Garnieren

Vanillesoße oder gerührter Sauerrahm
Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Für die gebackenen Apfelknödel Butter und Zucker schaumig schlagen, nach und nach die Eidotter unterrühren, Marzipan sowie die kleinen Weißbrotwürfel zugeben, zum Schluss mit Zimt und Rum abschmecken.

2

Die Apfelwürfel mit Weißwein, Nelken und Zimtstange weich dünsten und auskühlen lassen. Danach zur übrigen Masse geben. Eiweiß mit einer Prise Salz cremig aufschlagen, ebenfalls unter die Masse geben und 30 Min. kühl rasten lassen.

3

Kleine Knödel à 20–30 g formen und in heißem Öl ca. 5–7 Minuten goldbraun backen.

4

Für das Birnensüppchen Zucker karamellisieren, mit Weißwein, Wasser und den Gewürzen einmal aufkochen. Die geschälten, entkernten und kleinwürfelig geschnittenen Birnen bei niedriger Hitze auf die gewünschte Konsistenz garen.

5

Fond abseihen, abkühlen und auf je 200 ml Fond 1 g Pektin- oder Gelatinepulver einrühren, einmal aufkochen und zu den Birnen geben.

6

Gelierte Birnensuppe in tiefe Teller geben, mit den ausgelösten Granatapfelbeeren garnieren, mit dem Sauerrahm verzieren und den Apfelknödel aufsetzen.

31 g Fett 13 g EW 103 g Kohlenhydrate 786 kcal 8.58 BE
weinwelt.at

Weintipp

Kellerei Kurtatsch Grauvernatsch Südtirol DOC

Kellerei Kurtatsch Grauvernatsch Südtirol DOC
649

  • Meister am Werk
  • Super Rezept
  • echt großartig!!!!
Nachspeise

Mango im Kokosmantel

Nachspeise

Osterhase