Frühstück

Frühstücks-Tortilla mit Hüttenkäse

30 min Hilfskoch

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Paprikaschoten in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. 4 EL Öl in einer Pfanne leicht erhitzen, Paprikastücke darin anbraten, salzen, Hitze reduzieren und einige Minuten im eigenen Saft schmoren lassen; von der Hitze nehmen, auskühlen lassen. Tipp: Paprika am besten am Vorabend zubereiten; wenn die Paprika einige Zeit durchziehen, schmecken sie besonders aromatisch.

2

Backrohr auf 60° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

3

Bergkäse grob reiben und 2/3 des Käses auf zwei Tortilla-Fladen streuen.

4

Hüttenkäse mit Salz und Pfeffer würzen, auf die Fladen streichen, mit den geschmorten Paprikastücken und dem Rucola belegen, salzen und pfeffern; mit 3 EL Olivenöl beträufeln. Mit den restlichen beiden Tortilla-Fladen abdecken und mit den Händen flach drücken.

5

Rapsöl in einer beschichteten Pfanne leicht erhitzen; ersten Fladen einlegen, mit etwas Käse bestreuen und bei geringer Hitze auf jeder Seite etwa 3–4 Minuten braten. Hinweis: Zum Umdrehen am besten auf einen Teller stürzen und die ungebratene Seite nach unten in die Pfanne gleiten lassen. Im Rohr warm stellen. Danach die zweite Tortilla braten.

6

Tortillas vierteln oder achteln und servieren.

41 g Fett 54 g EW 42 g Kohlenhydrate 772 kcal 3.50 BE