Vorspeise

Frühlingszwiebelsuppe

30 min Hobbykoch

Zutaten

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Zwiebeln putzen, dunkles Blattgrün entfernen, waschen, trocknen lassen und anschließend in feine Ringe schneiden. Kartoffeln schälen und fein raffeln.

2

30 g Butter in einem Topf schmelzen, Zwiebeln darin hell anrösten, mit Suppe aufgießen, Kartoffeln zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und bei mittlerer Hitze ca. 10–15 Minuten köcheln lassen.

3

Hälfte der Suppe in ein hohes Mixglas füllen, fein pürieren und mit dem Obers zur restlichen Suppe geben; einmal aufkochen lassen, mit einem Spritzer Zitronensaft abschmecken und eventuell nochmals nachwürzen.

4

Übrig gebliebene Knödel in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Knoblauch feinblättrig schneiden. Restliche Butter in einer Pfanne schmelzen, Knoblauch kurz darin anrösten, Knödelwürfel zugeben und knusprig braten; etwas salzen.

5

Heiße Suppe mit Knödelcroutons anrichten und mit Schnittlauch bestreuen.

31 g Fett 9 g EW 23 g Kohlenhydrate 406 kcal 1.92 BE
weinwelt.at

Weintipp

Kellerei St.Magdalena Lagrein Gries Südtirol DOC

Kellerei St.Magdalena Lagrein Gries Südtirol DOC
849

Suppe

Bier-Käsesuppe

1) Zwiebel und gehackten Knoblauch in etwas Öl anschwitzen. 2) Die Kartoffeln ...