Hauptspeise

Fischersuppe Myanmar

40 min Hilfskoch

Zutaten

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Zwiebel achteln, Knoblauch grob hacken, Zitronengras in 2–3 Stücke schneiden, Chili in grobe Ringe schneiden. Alle Zutaten mit ca. 1,5 l Wasser in einen Topf geben, einmal aufkochen lassen, Hitze reduzieren und Suppe ca. 10 Minuten köcheln lassen. 

2

Austernsauce, 5 EL Sojasauce, Salz und Zucker zufügen und alles nochmals 5 Minuten köcheln lassen; Zitronensaft zugeben.

3

Aufgetaute Fischfilets in ca. 2 cm große Stücke schneiden, mit den aufgetauten Garnelen in eine Schüssel geben, mit Zitronensaft sowie der restlichen Sojasauce marinieren und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

4

Karotten schälen, in dünne Scheiben schneiden, Zitronengras aus der Suppe nehmen, Karotten zugeben und ca. 5 Minuten darin bei geringer Hitze ziehen lassen.

5

Zuckerschoten oder Fisolen schräg in Stücke schneiden. Pak-Choi der Länge nach vierteln, das ganze Gemüse in die Suppe geben und 2–3 Minuten ziehen lassen.

6

Marinierte Garnelen sowie den Fisch zugeben und alles nochmals 5–6 Minuten ziehen lassen.

7

Tomaten in kleine Würfel schneiden, zugeben; Suppe von der Hitze nehmen, alles zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen, Suppe heiß in Schalen anrichten, mit Koriander.

3 g Fett 27 g EW 8 g Kohlenhydrate 174 kcal 0.67 BE