Vorspeise

Feldgurken-Tzaziki-Creme mit lauwarmen Anis-Tomaten

30 min Hobbykoch

Tzaziki

Anis-Tomaten

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Gurken schälen, der Länge nach halbieren, Kerne heraus schaben, grob raspeln, salzen und 10 Minuten ziehen lassen.

2

Knoblauch schälen und fein hacken.

3

Gurken gut ausdrücken, mit dem Joghurt sowie dem Olivenöl und dem Knoblauch gut vermengen.

4

Agar Agar mit Ouzo in einen kleinen Topf geben, glatt rühren und kurz aufkochen; 3–4 EL von der Gurkenmasse unterrühren und dann unter die restliche Masse mengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und Gläser damit halbvoll füllen; 4–5 Stunden kalt stellen (am besten über Nacht).

5

Tomaten waschen und halbieren.

6

Anissamen ohne Fett in einem beschichteten Topf kurz anrösten, von der Hitze nehmen, Olivenöl darüber gießen und 10 Minuten ziehen lassen.

7

Halbierte Tomaten mit lauwarmem Anisöl vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Tzaziki-Creme servieren.

Gut zum Vorbereiten, ein aphrodisierendes Gaumenerlebnis. Anis gibt auch Linsengerichten, einem Fisch- oder Gemüsecurry ein ganz besonderes Aroma.


  • klingt nicht schlecht
  • nee, man muss ja nicht alles mögen
  • Danke fuer dieses rezept....schnell notier ichs in meinen buecherl
Hauptspeise

Coq au Vin de Bourgogne

Getränke

Melonen-Bowle