Falafel mit Quinoa

40 min Hilfskoch

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Den Quinoa in einem Sieb gründlich mit Wasser abspülen. Mit zwei Teilen Wasser und 1 TL Salz aufstellen und so lange köcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist.

2

Die Kichererbsen in einem Standmixer oder mit einem Stabmixer mit 2 EL Olivenöl, Leinsamen, Chia-Samen, dem Knoblauch und einer Handvoll Koriander und dem fertigen Quinoa pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Aus der Masse kleine Laibchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

4

Danach im Rohr bei ca. 200°C so lange backen, bis sie braun und knusprig werden.

5

Währenddessen die Joghurt-Sauce vorbereiten: Dafür Joghurt mit dem Saft einer halben Zitrone mischen, salzen und pfeffern, frischen Koriander klein hacken und dazu geben.

6

Danach den Salat und das Rotkraut in Streifen und Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden.

7

Das Pita-Brot kurz ins Backrohr dazugeben und danach aufschneiden. Mit den Falafeln, Salat, Kraut und Tomaten füllen und die Sauce oben drüber träufeln.


  • Wieviel ist bitte "1 Glas Quinoa"?????1 Dose Kichererbsen?????? Ich finde solche Mengenangaben immer sehr unpraktisch, da verschiedene Hersteller - verschiedene Menge Inhalt!!!!!!!!!
Getränke

Bananensoda

Vorspeise

Lauwarmer Spargel mit Lachs