Nachspeise

Erdbeer-Roulade

40 min Hobbykoch

Fülle

Teig

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Backrohr auf 220 °C vorheizen. Öl mit Kakao glatt rühren. Eier und Dotter mit Zucker, Vanillezucker und Salz dickschaumig aufschlagen.

2

Mehl unterheben, Milch und Kakao einrühren. Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und im Rohr (mittlere Schiene) 10-12 Minuten backen.

3

Ein Stück Backpapier mit Kristallzucker bestreuen, Biskuit auf das Papier stürzen, mitgebackenes Papier abziehen. Biskuit mit dem Papier einrollen und auskühlen lassen.

4

Erdbeeren putzen, in Stücke schneiden und pürieren. Püree mit Topfen und Zitronensaft verrühren. Obers schlagen und kalt stellen.

5

Eiklar und Zucker mit einem Schneebesen über Wasserdampf heiß aufschlagen. Schnee vom Dampf nehmen und kalt schlagen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, in ein wenig erwärmter Erdbeercreme auflösen, mit der restlichen Erdbeercreme verrühren. Schnee und Obers unterheben.

6

Biskuit aufrollen, mit Creme bestreichen und ca. 30 Minuten kühlen, damit die Creme anzieht.

7

Biskuit einrollen, straff in Backpapier wickeln und 2 Stunden kühlen. Zum Anrichten mit Staubzucker bestreuen und in Scheiben schneiden.

14 g Fett 8 g EW 39 g Kohlenhydrate 322 kcal 3.25 BE

  • sehr gut
  • Ein Augenschmaus und bestimmt auch Gaumenschmaus
  • Tolles Rezept
Nachspeise

Sesam-Fruchtkonfekt

Nachspeise

Mohn-Puddingkuchen