Johanna Maier

Dreierlei von der Buchtel mit Eierlikör

130 min Hobbykoch

Buchteln mit Marmelade

Buchteln mit Jogurt-Creme und Erdbeeren

Buchteln mit Jogurt-Rhabarber-Creme

Eierlikör

Zutaten berechnen für:

Buchteln mit Marmelade

1

Germ in etwas lauwarmer Milch auflösen, Butter in der restlichen Milch schmelzen lassen. In einer Rührschüssel alle Zutaten vermischen und mit dem Knethaken gut 10 Minuten schlagen, bis der Teig seidig glatt ist und sich von der Schüssel löst. Dann den Teig 1 Stunde kalt stellen (oder über Nacht). Danach lässt er sich viel besser verarbeiten.

2

Aus dem Teig eine Rolle formen, Scheiben abschneiden, mit Marmelade füllen, schließen, in flüssige Butter tauchen und mit der Teignaht nach unten in eine gefettete Form setzen. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten aufgehen lassen. Dann im vorgeheizten Backrohr bei 180°C ca. 30 Minuten backen.

Buchteln mit Joghurt-Creme und Erdbeeren

1

Buchtel-Grundteig zubereiten (siehe oben).

2

Daraus kleine Kugeln formen, einzeln auf Backpapier setzen, mit flüssiger Butter bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 180°C ca. 30 Minuten backen. Abgekühlt eine Kappe abschneiden.

3

Für die Creme zunächst Jogurt, Crème fraîche, Topfen, Staubzucker, Zitronen- und Orangensaft und Vanillezucker glatt rühren. Dann Gelatine auflösen und unter die Creme rühren. Zuletzt geschlagenes Obers unterrühren.

4

Die Creme mit einem Löffel auf die Buchteln setzen und mit frischen Erdbeeren, Rhabarberstücken und -fäden sowie Minze ausgarnieren.

Buchteln mit Jogurt-Rhabarber-Creme

1

Buchtel-Grundteig zubereiten (siehe oben).

2

Buchteln wie bei Variation 2 backen. Abgekühlt halbieren.

3

Für das Mus den Rhabarber klein schneiden und mit einigen Himbeeren im Backrohr auf Alufolie bei 180°C weich schmoren. Passieren und mit Zitrone und Staubzucker abschmecken. Auskühlen lassen.

4

Creme wie bei Variation 2 zubereiten und zusätzlich Rhabarbermus einrühren.

5

Halbierte Buchteln mit Creme füllen.

Eierlikör

1

Alle Zutaten in einem Topf mit dem Mixer verrühren. Unter ständigem Rühren langsam erhitzen, jedoch nicht kochen lassen.

2

Vom Herd nehmen, noch 10 Minuten ziehen lassen, kurz aufmixen und danach in Flaschen füllen.
Tipp: Am besten genießen Sie den Eierlikör ganz frisch. Im Kühlschrank hält er maximal 4 Wochen.