Hauptspeise

Currywurst mit Kräuterkartoffelspießen

30 min Hilfskoch

Zutaten

Rosmarinöl

Currysoße

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Kartoffeln etwa 15 Minuten kochen, abseihen, auskühlen lassen, in 2–3 cm dicke Scheiben schneiden und abwechselnd mit Lorbeerblättern auf die Spieße stecken.

2

Rosmarinöl: Olivenöl mit Rosmarin vermengen und salzen.

3

Currysoße: Zucker mit Essig und Tomatenmark in einen kleinen Topf geben und unter ständigem Rühren 1–2 Minuten köcheln lassen. Dann von der Hitze nehmen, Currypulver und Chili zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Bratwürste schräg einschneiden, mit den Kartoffelspießen auf den Grill oder auf eine Grilltasse legen und beides auf jeder Seite etwa 3–4 Minuten grillen.

5

Bratwürste mit den Spießen anrichten, Würste mit etwas Soße "bekleckern“ und mit etwas Currypulver bestreuen. Kartoffelspieße mit Rosmarinöl beträufeln und die restliche Currysoße dazu servieren.

36 g Fett 8 g EW 24 g Kohlenhydrate 449 kcal 2.00 BE
weinwelt.at

Weintipp

Domäne Wachau Riesling Smaragd Loibenberg

Domäne Wachau Riesling Smaragd Loibenberg
2399

  • wow
  • Sieht traumhaft aus, danke für dieses Rezept.
  • sehr lecker
Vegetarisch

Karfiol in Curry-Sesam-Backteig mit Walnuss-Dip

Fleisch

Rindsfilet im Blätterteig mit Maroni-Kürbisfarce, Kohlsprossen und Kartoffelschmarren