Vorspeise

Cremesuppe vom jungen Spinat mit Ricotta-Tascherln

55 min Hobbykoch

Cremesuppe

Fülle

Teig

Zutaten berechnen für:

Zubereitung Cremesuppe

1

Butter und Zwiebel leicht ansautieren, Spinat und Knoblauch zugeben, mit Gemüsefond und Milch aufgießen. 10 Minuten weich garen.

2

Mit dem Stabmixer pürieren, mit den Gewürzen abschmecken, zuletzt das Obers dazugeben und vor dem Servieren schaumig aufmixen.

Zubereitung Fülle

1

Spinat kurz in Salzwasser blanchieren, auskühlen lassen, ausdrucken und grob schneiden.

2

Mit Ricotta, Olivenöl und Kräuter-Gewürzsalz vermengen, abschmecken und kleine Kugerl formen.

Zubereitung Teig

1

Mehl, Wasser, Öl und Salz in einer Schüssel zu einem seidig glatten Teig verarbeiten und zugedeckt 15 Minuten rasten lassen.

2

Den Teig teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 2 Rechtecken ausrollen, nicht zu dünn und nicht zu dick, etwa wie Bandnudeln ca. 1,5 mm dick. 1 Rechteck mit Eiweiß bestreichen.

3

Die vorbereitete Fülle in regelmäßigen Abständen auf die mit Eiweiß bestrichene Teigfläche setzen, dann das zweite Teigstück darüberlegen. Den Teig an den Rändern und rund um die Füllung gut anpressen.

4

Die Tascherln mit einem Teigrad oder mit einem Messer ausschneiden, die Ränder nochmals festdrücken und auf eine bemehlte Unterlage legen.

5

In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen und die Tascherln leicht wallend ca. 4 Minuten (je nach Größe) ziehen lassen. Vorsichtig mit einem Siebschöpfer herausheben, gut abtropfen lassen, in Teller legen.

6

Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen, bis sie braun ist und über die Tascherln gießen.

7

Die Teigtascherln mit den blanchierten Karotten, Kohlrabi, Sprossen sowie den in Zitronenöl marinierten Kräutern ausgarnieren.

25 g Fett 16 g EW 29 g Kohlenhydrate 415 kcal 2.42 BE