Vorspeise

Cremesuppe vom jungen Spinat mit Ricotta-Tascherln

55 min Hobbykoch

Cremesuppe

50.0 dag
Spinat jung
500.0 ml
Gemüsefond von SPAR PREMIUM
500.0 ml
Milch
1.0 EL
Butter
1.0 EL
Zwiebel fein gehackt
1.0
Knoblauchzehe klein
100.0 ml
Obers
Muskatnuss frisch gerieben
Kräuter-Gewürzsalz von SPAR PREMIUM

Fülle

20.0 dag
Spinat jung
5.0 dag
Ricotta oder Topfen
1.0 EL
Olivenöl
Kräuter-Gewürzsalz von SPAR PREMIUM

Teig

10.0 dag
Mehl doppelgriffig
60.0 ml
Wasser kalt
2.0 EL
Maiskeimöl
1.0 Prise
Salz
1.0
Eiweiß
Salzwasser
2.0 EL
Butter
Frühlingsgemüse blanchiert (z.B. Karotten, Kohlrabi, Sprossen etc.)
Kräuter frisch
Zutaten berechnen für:

Zubereitung Cremesuppe

1

Butter und Zwiebel leicht ansautieren, Spinat und Knoblauch zugeben, mit Gemüsefond und Milch aufgießen. 10 Minuten weich garen.

2

Mit dem Stabmixer pürieren, mit den Gewürzen abschmecken, zuletzt das Obers dazugeben und vor dem Servieren schaumig aufmixen.

Zubereitung Fülle

1

Spinat kurz in Salzwasser blanchieren, auskühlen lassen, ausdrucken und grob schneiden.

2

Mit Ricotta, Olivenöl und Kräuter-Gewürzsalz vermengen, abschmecken und kleine Kugerl formen.

Zubereitung Teig

1

Mehl, Wasser, Öl und Salz in einer Schüssel zu einem seidig glatten Teig verarbeiten und zugedeckt 15 Minuten rasten lassen.

2

Den Teig teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 2 Rechtecken ausrollen, nicht zu dünn und nicht zu dick, etwa wie Bandnudeln ca. 1,5 mm dick. 1 Rechteck mit Eiweiß bestreichen.

3

Die vorbereitete Fülle in regelmäßigen Abständen auf die mit Eiweiß bestrichene Teigfläche setzen, dann das zweite Teigstück darüberlegen. Den Teig an den Rändern und rund um die Füllung gut anpressen.

4

Die Tascherln mit einem Teigrad oder mit einem Messer ausschneiden, die Ränder nochmals festdrücken und auf eine bemehlte Unterlage legen.

5

In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen und die Tascherln leicht wallend ca. 4 Minuten (je nach Größe) ziehen lassen. Vorsichtig mit einem Siebschöpfer herausheben, gut abtropfen lassen, in Teller legen.

6

Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen, bis sie braun ist und über die Tascherln gießen.

7

Die Teigtascherln mit den blanchierten Karotten, Kohlrabi, Sprossen sowie den in Zitronenöl marinierten Kräutern ausgarnieren.

25 g Fett 16 g EW 29 g Kohlenhydrate 415 kcal 2.42 BE

  • Sieht toll aus! Aber davon werde ich nicht satt :)
  • sehr schön angerichtet
  • Klingt gut!
Johanna Maier

Johanna Maiers Geräuchertes Forellenfilet mit Rotem Rüben Tatar

Suppe

Okroschka - Kalte Gemüsesuppe