Nachspeise

Crema Fritta

40 min Spitzenkoch

Vanillecreme

Panade

Zutaten für 30 Portionen

Zubereitung

1

Die Form mit Butter ausstreichen.

2

Vanillecreme: Milch mit Vanilleschote in einem kleinen Topf aufkochen; von der Hitze nehmen, Zitronenschale zugeben und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

3

In der Zwischenzeit Mehl mit Zucker, Eiern, Dottern und einer Prise Salz mit einem Schneebesen glatt rühren.

4

Vanilleschote und Zitronenschale aus der Milch nehmen, Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, Mark herauskratzen und in die Milch geben; Milch langsam unter die Mehl-Eiermischung rühren.

5

Vanillecreme wieder in den Milchtopf geben und unter ständigem Rühren – am besten mit einem flachen Schneebesen – bei geringer Hitze etwa 4–5 Minuten kochen. Hinweis: Die Creme sollte so fest werden, dass sie sich vom Kochtopfboden – wie bei der Zubereitung eines Brandteigs – löst.

6

Vanillecreme rasch in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen, mit Folie abdecken und 5–6 Stunden bzw. am besten über Nacht kalt stellen. Hinweis: Die Creme eventuell 1 Stunde vor der Zubereitung in den Tiefkühler stellen; sie lässt sich dann besser schneiden.

7

Panade: Eier verquirlen; Brösel mit Mandelblättchen in einem Teller vermengen.

8

Creme mit einem befeuchteten Messer in ca. 3 x 3 cm große Würfel schneiden.

9

Cremewürfel in Mehl, Eiern und Mandelbröseln panieren.

10

Öl in einem kleinen Topf erhitzen (auf ca. 180° C) und die Cremewürfel in mehreren Durchgängen knusprig ausbacken; auf Küchenkrepp abtropfen lassen, mit etwas Staubzucker und Pistazien bestreuen und lauwarm servieren.

4 g Fett 4 g EW 12 g Kohlenhydrate 108 kcal 1.00 BE

Nachspeise

New York Cheesecake

Ohne Worte! Dieser New York Cheesecake von Haya Molcho ist ein Gedicht!

Nachspeise

Eckige Linzeraugen