Hauptspeise

Coq au Vin de Bourgogne

60 min Hobbykoch

Zutaten

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Huhn in acht Stücke teilen und diese mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Backrohr auf 150°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

3

Öl in einem Bräter erhitzen, Hühnerstücke mit der Hautseite nach unten in die Pfanne einlegen und 3–4 Minuten braten. Fleisch wenden und 1–2 Minuten weiterbraten; aus dem Bräter nehmen.

4

2 EL Butter zum Bratrückstand geben und den Speck darin kurz anrösten.

5

Champignons vierteln und mit den ganzen Schalotten zugeben, etwas salzen, Thymian zugeben und unter mehrmaligem Wenden 3–4 Minuten anrösten. Mit Weinbrand ablöschen und mit Rotwein aufgießen. Rosmarin und Lorbeerblätter zugeben und 8–10 Minuten kochen.

6

Mehl und restliche Butter verkneten, in die Sauce geben, alles gut durchrühren, nochmal 2–3 Minuten kochen lassen.

7

Gebratene Hühnerstücke in die Sauce einlegen und zugedeckt im Rohr ca. 35–40 Minuten fertig garen.

8

Bräter aus dem Rohr nehmen und alles zugedeckt etwa 10 Minuten rasten lassen; eventuell nachwürzen.

9

Hühnerstücke mit der Sauce in tiefen Tellern anrichten und mit frischem Rosmarin garnieren. Gut dazu passt: Ofenfrisches Baguette.

40 g Fett 83 g EW 6 g Kohlenhydrate 806 kcal 0.50 BE
weinwelt.at

Weintipp

Viénot Charles Pinot Noir rouge Bourgogne AOP

Viénot Charles Pinot Noir rouge Bourgogne AOP
899

Hauptspeise

Tomate-Mozzarella-Ravioli

Hauptspeise

Fusilli mit Zitronenbutter und Erbsen