Hauptspeise

Chicken Schawarma Spiesse mit Pita und Jogurt-Tahin-Dip

30 min Hobbykoch

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Kreuzkümmel, Koriandersamen, Fenchelsamen in einer Pfanne ohne Fett für 3–4 Minuten anrösten, bis sie zu duften beginnen. Knoblauch schälen und fein hacken. Kardamom leicht andrücken, Saat herauslösen. Die gerösteten Gewürze in einen Mörser geben und mit Kardamom und Gewürznelken zermahlen. Alles mit der Hälfte des Zitronensaftes, 2 EL Jogurt, 2 EL Olivenöl, Zimt und Piment zu einer Marinade verrühren.

2

Fleisch in Streifen schneiden und mit der Marinade bedecken. Im Kühlschrank abgedeckt für mindestens 12 Stunden kalt stellen.

3

Restliches Jogurt mit Tahin und dem übrigen Zitronensaft zu einer Sauce vermischen. Paprika vom Kerngehäuse befreien und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und vierteln. Koriander waschen und Blätter abzupfen.

4

Fleisch abwechselnd mit Paprika, Zwiebeln und Cherrytomaten auf Holzspieße stecken. Die Spieße auf dem Grill (oder in einer Pfanne) unter mehrmaligem Wenden ca. 8–10 Minuten goldbraun und knusprig anbraten.

5

Pitabrote nach Packungsanleitung im Ofen aufbacken. Hühnerspieße mit Jogurt-Tahin-Dip auf einem Teller anrichten. Mit Korianderblättern garnieren und Pitabrote dazureichen.


Hauptspeise

Medaillons vom Kalb mit Pilzrisotto und Rosmarinjus

Hauptspeise

Rigatoni mit Sommergemüse