Hauptspeise

Chana Masala

150 min Hobbykoch

Zutaten

80.0 dag
Kichererbsen aus der Dose
1.0 EL
Kuminpulver
1.0 EL
Korianderpulver
2.0 TL
Tamarindenpüree
2.0 TL
Zucker
Stk.
Bio-Zitrone gewaschen, geviertelt
etwas
Öl zum Anbraten
1.0 Dose
Tomaten stückig
1.0 Stk.
Zucchini klein gewürfelt
1.0 Stk.
Paprika grün, entkernt, klein gewürfelt
1.0 Stk.
Zwiebel groß, grob gewürfelt
1.0 Stk.
Schalotte klein, in feine Ringe geschnitten
2.0 Stk.
Knoblauchzehen grob gehackt
1.0 Stk.
Chili rot, entkernt, grob gehackt
2.0 Stk.
Chili grün, entkernt, in feine Streifen geschnitten
1.0 Handvoll
Korianderblätter grob gehackt
5.0 EL
Naturjoghurt
3.0 EL
Garam Masala
1.0 Stk.
Knoblauchzehe grob gehackt
2.0 Stk.
Ingwer (1x groß, 1x normal)
Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Die große Zwiebel, die beiden Knoblauchzehen, das große Stück Ingwer und die rote Chili in einem Mixer zu einer Paste verarbeiten und in etwas Öl goldbraun anbraten (die Paste darf ruhig ein bisschen braun werden, sie sollte halt nur nicht anbrennen). Kumin, Garam Masala und Korianderpulver hinzugeben und unter ständigem Rühren noch mal etwa eine Minute mitbraten (das Ganze wird dann zu einer dunklen, köstlich duftenden Masse).

2

Den Joghurt und etwa ein halbes Glas Wasser hinzugeben und einmal aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren und das Ganze einige Minuten einköcheln lassen.

3

Die Kichererbsen, die Dosentomaten, das Tamarindenpüree, die Paprika- und Zucchiniwürfel sowie die Zitronenwürfel hinzu geben. Etwa 15 Minuten köcheln lassen (mit offenem Deckel, damit die Soße schön einkocht). Die Zitronenstücke entfernen und die restlichen Chilis, die Schalotte und den Ingwer hinzu geben sowie etwas Zucker und Salz. Nochmal etwa 15 Minuten köcheln lassen (immer noch ohne Deckel, damit die Soße eindickt).

4

Erst jetzt, nach etwa 30 Minuten haben die Gewürze ihren Geschmack entfaltet und die Zutaten ihren Geschmack angenommen. Jetzt könnt ihr entweder nachwürzen oder, wenn es euch zu würzig ist, noch etwas Joghurt hinzu geben.

5

Vor dem Servieren den Koriander untermischen.

6

Dazu Basmatireis oder Naan servieren.


  • Klingt gut. Wird ich versuchen
  • hot hot
  • Fürs Leute,dies gern scharf mögen sicher ein super Gericht!
Hauptspeise

Romana-Steak-Salat

Hauptspeise

Faschiertes im Apfel mit Käse