Buttermilch-Pancakes

30 min Hilfskoch

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

In einer großen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Vanille sowie Salz vermengen.

2

In einer zweiten Schüssel Buttermilch, Ei und Zucker mit einem Schneebesen verrühren.

3

Nun die flüssigen Zutaten mit den trockenen verrühren. Hinweis: Dabei darauf achten, den Teig nicht zu lange zu verrühren, da die Pancakes sonst nicht leicht und fluffig werden. Es macht nichts, wenn noch ein paar Klumpen zu sehen sind, einfach so lange rühren, bis sich ein dick­flüssiger Teig gebildet hat.

4

Nun eine beschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen und mit einem kleinen Schöpfer oder einem großen Löffel (je nach gewünschter Größe der Pancakes) jeweils eine Portion des Teiges in die Pfanne geben. Sobald sich auf der Teigoberfläche Blasen bilden, kann der Pancake gewendet werden. Weitere 2–3 Minuten von der anderen Seite bräunen lassen. Dies mit dem restlichen Teig wiederholen.

5

Tipp: Die Pancakes können nach Belieben mit Obst oder Beeren, Ahornsirup, Marmelade und noch vielen anderen feinen Toppings serviert werden. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt!