Snacks

Butter-Brioche

900 min Hobbykoch

Zutaten

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Die Hefe zerbröseln, mit 10 g Staubzucker in eine kleine Schüssel geben und so lange rühren, bis die Masse flüssig geworden ist.

2

Das Mehl mit restlichem Zucker, Zitronenschale und Salz in eine Rührschüssel sieben.

3

Die ganzen Eier sowie die „Hefe-Zucker-Mischung“ zugeben und alles mit dem Knethaken der Rührmaschine etwa 5 Minuten durchkneten.

4

Die Butter in kleine Stücke teilen und nach und nach unter den Teig kneten, sodass ein geschmeidiger, eher weicher Teig entsteht.

5

Den Teig in eine Schüssel geben und zugedeckt etwa 12 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.

6

Den kalten Teig aus der Kühlung nehmen, etwa 30 Minuten rasten lassen, anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz kneten; in drei gleich große Stücke teilen, diese zu etwa 45 cm langen Stangen formen und zu einem Striezel flechten.

7

Eine Kastenform ausbuttern oder mit Backpapier auskleiden, Striezel hineinlegen und das Brioche zugedeckt an einem warmen Ort ca. 80 Minuten nochmals gehen lassen. Hinweis: Um Zeit zu sparen, kann man die gefüllte Kastenform 40 Minuten in warmes Wasser stellen.

8

Das Backrohr auf 170° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

9

Dotter verquirlen, den Teig damit bestreichen, mit Hagelzucker bestreuen und das Brioche etwa 50–55 Minuten backen. Nach der Hälfte bzw. zwei Drittel der Backzeit das Brioche mit Alufolie abdecken.

10

Brioche etwa 15 Minuten in der Form auskühlen lassen, aus der Form stürzen und am besten lauwarm genießen.

176 g Fett 64 g EW 308 g Kohlenhydrate 3070 kcal 25.67 BE

  • klingt gut
Vorspeise

Glasierte Chicken-Wings mit Kardamomreis

Vegane Schokomousse