Nachspeise

Brot - und Butter-Pudding mit Traubenkompott

80 min Hobbykoch

Traubenkompott:

Pudding:

Zutaten berechnen für:

Traubenkompott:

1

Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

2

Trauben halbieren.

3

Traubensaft mit Zitronensaft und Zimtstange aufkochen, Trauben zugeben, einmal aufkochen, von der Hitze nehmen, Gelatine ausdrücken, im heißen Kompott auflösen und vollständig auskühlen lassen.

Brot- und Butterpudding:

1

Backrohr auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

2

Striezel in Scheiben schneiden, Auflaufform mit Butter ausstreichen und Striezelscheiben dachziegelartig einlegen.

3

Butter in einem kleinen Topf schmelzen, Obers, Milch und Salz sowie die Eier zugeben.

4

Mark der Vanilleschote auskratzen, mit der Orangenschale zugeben, alles gut durchrühren und über den Striezel gießen.

5

Mit Mandelblättchen und Zucker bestreuen und etwa 30–35 Minuten backen; mit dem Traubenkompott servieren.

Tipp: Zusätzlich Rosinen oder Cranberries untermischen, oder dünne, mit Zimt-Zucker bestreute Apfelscheiben zwischen die Striezelscheiben einlegen. Oder mit einem Stamperl Rum übergießen.

Restl-Tipp: Ein typischer Mehlspeis-Klassiker der bewährten Resteküche, den viele unter dem Namen „Scheiterhaufen“ noch aus Omas Küche kennen.

weinwelt.at

Weintipp

Nittnaus Hans & Christine Blaufränkisch Exquisit

Nittnaus Hans & Christine Blaufränkisch Exquisit
749