Haya Molcho

Bollitos mit Granatapfel und Pekannüssen

60 min Hilfskoch

Für die Sauce:

Zutaten berechnen für:

Bollitos

1

Das Hendlfleisch sehr klein schneiden.

2

Petersilie, Knoblauchzehen und Chilis fein hacken und zum Hendlfleisch geben. Die Kartoffel schälen, fein reiben und ebenfalls zum Fleisch geben. Das Ei und die Semmelbrösel untermischen. Mit Cajun Würzmischung, Salz und Pfeffer würzen.

3

Bollitos formen. Hinweis: Zum Formen der Bällchen die Hände vorher mit etwas Olivenöl bestreichen. Dann geht es leichter und man braucht weniger Öl zum Braten.

4

Olivenöl in der Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Bällchen darin anbraten.

Sauce

1

Die Pekannüsse kurz in einer Pfanne ohne Öl anrösten und beiseitestellen.

2

Süßkartoffeln, Karotte und Sellerieknolle schälen, in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Öl anbraten.

3

Wenn das Gemüse gut geröstet ist, herausnehmen und in derselben Pfanne Schalotten und klein geschnittene Zwiebeln darin anbraten.

4

Das würfelige Gemüse wieder dazugeben und mit Hühnerfond und Granatapfelsaft aufgießen. Den Sirup und den Honig untermischen.

5

Die Koriandersamen bei mittlerer Hitze in einer Pfanne ohne Öl etwas anrösten und zur Sauce geben. Das Ganze ca. 5 Minuten köcheln lassen.

6

Anschließend die Bollitos in die Sauce geben und zugedeckt ca. 20 Minuten bei niedriger Temperatur weiterköcheln lassen. Danach mit Fleur de Sel und Pfeffer abschmecken.

7

Mit Pekannüssen, Granatapfelkernen und Minzblättern anrichten.

8

Tipp: Dazu passt Naturjogurt als Dip.

25 g Fett 42 g EW 27 g Kohlenhydrate 504 kcal 2.25 BE

Hauptspeise

Geschmorter Rindsbraten mit Nelkenaroma und Vital-Kletzen

Johanna Maier

Johanna Maiers Rinderfilet mit Sternanis, Nelken und Chili