Nachspeise

Bocconotti mit Sauerkirsche-Fruchtaufstrich

150 min Hobbykoch

Teig

Füllung

Zutaten für 15 Portionen

Zubereitung

1

Für die Füllung eine Vanillecreme zubereiten.

2

Dafür die Milch zusammen mit dem Mark der Vanilleschote in einem Topf erhitzen.

3

Währenddessen den Staubzucker und die Eigelb mit einem Rührgerät in einem separaten Kochtopf schaumig rühren.

4

Die Speisestärke hinzufügen und den Mix mit der heißen Milch aufgießen.

5

Die Mischung unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen auf dem Herd zum Kochen bringen, bis die Flüssigkeit eindickt und Blasen wirft.

6

Danach in eine Schüssel geben und für ca. 1 Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen bis sich auf der Oberfläche eine Haut bildet.

7

In der Zwischenzeit das Mehl zusammen mit Zucker, Salz, Wein und Öl zu einem Teig verkneten.

8

Eventuell etwas Wasser hinzufügen.

9

Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, dann mit einem Nudelholz ausrollen.

10

Den Teig in runde Kreise ausstechen.

11

Auf einer Teighälfte einen Teelöffel der Vanillecreme sowie einen Teelöffel Sauerkirsch-Fruchtaufstrich von Zuegg geben.

12

Den Teig zusammenklappen und die Enden mit einer Gabel gut verschließen.

13

Die Bocconotti im vorgeheizten Backofen bei 170° ca. 20 Minuten backen. Noch warm servieren.