Bio-Henderl Couscous-Kräuter-Panade

40 min Hobbykoch

Marinade

Panade

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Die Buttermilch mit dem Kräutersalz verrühren, die Hühnerteile bei Bedarf enthäuten, waschen, trocken tupfen und halbieren. In die Marinade legen und abgedeckt im Kühlschrank über Nacht ziehen lassen.

2

Für die Panade Couscous nach Packungsanweisung zubereiten. Danach mit einer Gabel auflockern. Mit Zitronensaft und den frischen Kräutern vermischen. Danach vollständig auskühlen lassen.

3

Die Hühnerteile aus der Marinade heben, abtupfen und mit Salz sowie getrockneten Kräutern und Pfeffer würzen.

4

Die Eier mit der Milch in einem tiefen Teller verquirlen. Die Hühnerteile nacheinander in Mehl, Ei und der Couscous-Kräuter-Panade wenden. Panade mit den Händen fest andrücken.

5

Reichlich Butterschmalz oder Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Probe: Einen hölzernen Kochlöffelstiel in das Fett tauchen, wenn sich um diesen sofort Bläschen bilden, hat das Fett die richtige Temperatur erreicht. Vorsicht, falls der Couscous noch feucht ist, kann das Fett mehr spritzen!

6

Die Hühnerteile goldbraun ausbacken, herausnehmen und kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen. Danach im Ofen bei 120° C ca. 5–10 Minuten nachziehen lassen.

7

Für die Jogurt-Marinade alle Zutaten verrühren, eventuell mit einem Schuss Essig verfeinern, Vogerlsalat damit marinieren und mit geschnittenen Radieschen garnieren.

8

Die Hühnerteile aus dem Ofen nehmen und auf dem Vogerlsalat anrichten.

weinwelt.at

Weintipp

Dreisiebner Muster Sauvignon Blanc

Dreisiebner Muster Sauvignon Blanc
899

Bio-Gewürzbackhenderl SPAR / Helge Kirchberger
Johanna Maier

Bio-Gewürzbackhenderl

Backhenderl-Salat à la Johanna Maier. Knuspriges Henderl trifft frisches Gemüse ...