Nachspeise

Bananen-Kokos-Torte

30 min Hobbykoch

Tortenboden

Creme

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Tortenform mit 22 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Einen ca. 60 x 5 cm großen Backpapierstreifen mit etwas Butter einfetten und mit der bestrichenen Seite am Rand in die Form einlegen; etwas andrücken.

2

Tortenboden: Biskotten im Mixer fein zerbröseln. Butter schmelzen, mit den Biskottenraspeln und Kokosflocken vermengen, in die vorbereitete Form geben und mit den Händen festdrücken. 3–4 Stunden kalt stellen.

3

Creme: Alle Zutaten in einen Topf geben, mit dem Pürierstab durchmixen und bei geringer Hitze unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen zu einer dickcremigen Konsistenz kochen; sobald die Creme „Blasen“ wirft, von der Hitze nehmen und abkühlen lassen. Hinweis: Wenn die Creme zu lange kocht, stocken die Dotter und die Masse wird „griesig“.

4

Bananen in dünne Scheiben schneiden, mit Vanillezucker und Rum vermengen und den Kokosboden damit belegen; Creme darüber verteilen und Torte zugedeckt 3–4 Stunden kalt stellen.

5

Torte aus der Form lösen. Schlagobers steif aufschlagen, über der Creme verteilen. Torte mit den gerösteten Kokoschips bestreuen und mit den Kokospralinen garnieren.

33 g Fett 6 g EW 41 g Kohlenhydrate 491 kcal 3.42 BE