Vorspeise

Bärlauch-Schaumsuppe mit gebackenem Ei

20 min Hilfskoch

Suppe

Gebackenes Ei

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Die Zwiebel und den Lauch fein schneiden und in Butter anschwitzen, ohne Farbe nehmen zu lassen.

2

Die Kartoffel schälen, in Scheibchen schneiden und ebenfalls mit anschwitzen. Dann mit dem Weißwein ablöschen und mit Gemüsebrühe aufgießen. 15 Min. kochen lassen, dann mit Milch und Sahne auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Bärlauch waschen, fein schneiden und beigeben. Das Ganze mit einem Stabmixer aufmixen.

3

Die Eier aufschlagen – darauf achten, dass die Dotter ganz bleiben. Wasser in einem Topf aufstellen, salzen, Essig beigeben und aufkochen. Die Hitze auf kleine Stufe stellen, die Eier vorsichtig ins Wasser gleiten lassen. Nur so lange pochieren, bis das ganze Eiklar gar ist. Der Dotter sollte innen noch flüssig sein, denn beim Anstechen soll er herausquillen. Dann die Eier vorsichtig aus dem Wasser heben, in Eiswasser abkühlen, auf einem Tuch abtropfen lassen und kaltstellen.

4

Die abgekühlten Eier in Mehl, Ei und Semmelbrösel panieren und in Butterschmalz goldbraun backen. Die Eier mit der Suppe servieren.


Vorspeise

Melanzani-Crostini

Vorspeise

Bohnen-Parmesancreme auf Knoblauchbruscetta