Snacks

Baby-Burger mit Beef-Tatar und scharfem Dotter

120 min Hilfskoch

Burger-Weckerl

Beef-Tatar

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Germ in der Milch auflösen und mit den restlichen Zutaten vermengen. Die Masse auf eine Arbeitsfläche stürzen und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in eine Schüssel legen, mit einem feuchten Tuch bedecken und ca. 50 Minuten gehen lassen.

2

Den Teig in 12 gleich schwere Stücke teilen und jeweils zu glatten Kugeln schleifen. Die Teigkugeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und 20 Minuten gehen lassen.

3

Das Backrohr auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

4

Dotter und Milch verrühren und damit die Teigkugeln bestreichen. Mit Sesam bestreuen und im Backrohr auf der mittleren Schiene ca. 10-12 Minuten backen.

5

Rinderfilet möglichst fein hacken und zu 12 kleinen Laibchen formen.

6

Die Burger-Weckerl halbieren, die Tatar-Laibchen auf die Böden setzen und mit Salz und Pfeffer bestreuen.

7

Dotter mit Cayennepfeffer verrühren und über die Laibchen löffeln

8

Gurkerl und Jungzwiebeln in sehr feine Scheibchen schneiden und über die Tatar-Laibchen verteilen. Die Weckerl Deckel aufsetzen und frisch servieren.

7 g Fett 8 g EW 16 g Kohlenhydrate 166 kcal 1.33 BE