Nachspeise

Apple-Blueberry-Pie

150 min Hobbykoch

Zutaten

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Das Mehl, den Staubzucker und das Salz in eine große Rührschüssel sieben. Die Butter, das Ei und die Milch dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Die Teigkugel in Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.

2

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. Die Heidelbeeren waschen, abtropfen lassen, die Hälfte davon zerdrücken und mit dem Esslöffel Mehl verrühren – wenn die Mischung klumpenfrei ist, die restlichen Heidelbeeren unterrühren.

3

Den Backofen auf 180° C vorheizen und eine Pieform leicht einfetten. Den Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ausrollen und die Form damit auslegen. Zuerst die Äpfel fächerförmig darauf verteilen, dann die Heidelbeeren gleichmäßig darüber verteilen und mit dem braunen Zucker und dem Zimt bestreuen. Dann für etwa 45 Minten backen, bis der Rand goldbraun wird.


  • super
  • Klingt herrlich
  • toll
Getränke

Kokosmilch Smoothie

Nachspeise

Holunder-Zitronen-Eiscreme