Nachspeise

Apfelküachli

25 min Hilfskoch

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Äpfel schälen und das Kerngehäuse ausstechen.

2

Die Äpfel in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

3

Dotter, Mehl, Bier, eine Prise Salz, Zucker und den Abrieb einer halben Bio-Zitrone gut vermengen.

4

Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

5

Die Apfelringe durch den Teig ziehen.

6

Das Butterschmalz in einer Pfanne langsam erhitzen und die Ringe im schwimmenden Fett bei mittlerer Hitze goldgelb backen.

7

Etwas Brösel mit Zucker und etwas Butter leicht rösten, mit etwas Zimt abschmecken – die frisch gebackenen Apfelküachli darin wälzen.

8

Mit Staubzucker betreuen. Tipp: Perfekt dazu passt Vanillesauce oder Vanilleeis.


Nachspeise

Kokospralinen

Nachspeise

Kaiserschmarren mit Mascarpone und Mandarinen